default_mobilelogo

Erstberatung für Eltern:

Im persönlichen Gespräch werden Betreuungsbedarf, Wünsche und Vorstellungen von der Tagesfamilie und auch andere Betreuungsmöglichkeiten besprochen.

Die Beratung umfasst Themen wie

  • kindertagespflegespezifische Fragen wie z.B. Betreuungsgeld, Zuschüsse, versicherungsrechtliche Fragen
  • den Betreuungsvertrag
  • die Gestaltung der Kontakt- und Eingewöhnungsphase

Für die Eltern und die Tagesmütter besteht laut §23 des SGB VIII ein Rechtsanspruch auf Beratung in allen Fragen der Tagespflege.

Die Beratung soll sicherstellen, dass

  • sowohl abgebende Eltern als auch Tagesmütter in allen Fragen der Tagespflege eine breite Informationsbasis bekommen;
  • der Betreuungsbedarf und die Betreuungsmöglichkeiten geklärt sind;
  • die Vorstellungen der abgebenden bzw. aufnehmenden Familie klar sind;
  • eine Entscheidungsbasis für oder gegen Tagespflege gegeben ist.

Zudem soll Beratung in Konfliktsituationen während des Betreuungsverhältnisses zur Klärung von Unstimmigkeiten und Problemen beitragen